Tonglen-Retreat mit Chenrezig-Praxis mit Lama Yesche Udo Regel

Wann:
22. November 2019 um 19:00 – 27. November 2019 um 13:30
2019-11-22T19:00:00+01:00
2019-11-27T13:30:00+01:00

22-27.11.19 Tonglen-Retreat mit Chenrezig-Praxis mit Lama Yesche Udo Regel

Kursleiter:
Lama Yesche Udo Regel

Kurszeiten:
Beginn: Freitag, 22.11.2019 um 19 Uhr
Ende: Mittwoch, 27.11. 2019 nach dem Mittagessen

Kosten:
70 € pro Tag, 350 € für den gesamten Kurs inklusive Unterkunft und Verpflegung

Bitte beachten Sie bei Buchungen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

In diesen Tagen wird die Tonglen-Mitgefühls-Meditation nach dem 5 Schritte-Programm, wie es Yesche in seinem Buch „Tonglen-Praxis“ beschreibt (und das jetzt unter dem Titel „Mitgefühl für sich, andere und die Welt – Mit der Tonglen-Meditation Leid überwinden“ neu erschienen ist) in vier Sitzungen täglich praktiziert. Diese werden eingebettet in die traditionellen Rezitationen in tibetischer und deutscher Sprache, wie sie in dem Praxis-Text für das Lodjong-Geistestraining (Norbu-Verlag) vorliegen.

Auf diese Weise wird Yesches zeitgenössischer Ansatz, die Achtsamkeits-, Metta- und Tonglen—Meditation sowohl als Übung in Selbstmitgefühl als auch zur Kultivierung von Altruismus zu nutzen, verstärkt durch die Segenskraft der alten buddhistischen Tradition, der wir diese Methoden zu verdanken haben. Denn es sind die Rezitationen und Meditationen dieses Praxis-Textes, die auch der individuellen Meditation eine besondere Stärke und Klarheit vermitteln können.

Vita: Lama Yesche U. Regel, Leiter des PARAMITA Bonn. Er begegnete dem Buddhismus 1977 und war 16 Jahre lang buddhistischer Mönch, noch vom 16. Karmapa ordiniert. Von 1986 – 1995 lebte Yesche im Retreat-Zentrum Halscheid, wo er eine Drei-Jahres-Klausur absolvierte und danach das Zentrum organisierte. Seit 20 Jahren unterrichtet er freiberuflich Buddhismus und Meditation im ganzen deutschen Sprachraum. www.paramita-projekt.de

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.