Zeremonien zum Bau des Stupa in Halscheid

Wann:
1. Februar 2020 um 7:00 – 5. Februar 2020 um 19:00
2020-02-01T07:00:00+01:00
2020-02-05T19:00:00+01:00

01.-04/05.02.2019 Zeremonien zum Bau des Stupa in Halscheid

Lama Tashi Dondrup aus Kanada wird mit drei weiteren Lamas anreisen und die Zeremonien sowie den Bau des Stupa leiten. Wir werden gemeinsam die Pujas und Gebete durchführen, die das Zusammenbauen und Füllen des Stupa begleiten werden.

Beginn ist jeweils morgens um 7:00 Uhr mit dem Nehmen der Gelübde. Das genaue Ende können wir nicht planen, spätestens am 05.02. soll der Stupa allerdings fertiggestellt sein.

Da es sehr früh morgens los geht, ist die Anreise am 31.01. ratsam. Jeder, der an den Zeremonien teilnehmen möchte, muss die Gelübde um 7:00 Uhr genommen haben, d.h. man kann nicht später dazukommen.

Kurszeiten:
Beginn: Samstag, 01.02.20, 7 Uhr morgens (Anreise am Abend vorher empfohlen)
Ende: spätestens Mittwoch, 05.02.20 (Je nach Dauer der Arbeiten/Zeremonien)

Kurskosten:
250 Euro, inkl. Übernachtung und Verpflegung

Bitte beachten Sie bei Buchungen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

 

 

 

1953 in Tibet geboren, wuchs Lama Tashi Dondrub nach seiner Flucht in Bhutan auf. Er studierte die buddhistischen Lehren schon früh mit seinem Vater, der ein Lama der Nyingma-Tradition ist. Von S.H. dem 16. Gyalwa Karmapa zum Mönch ordiniert, erhielt er seine Ausbildung im Kloster Rumtek in Sikkim. Hier lebte Lama Tashi 16 Jahre und bildete junge Mönche aus. Es folgten eine 3-Jahres-Klausur und ein einjähriges Kalachakra-Retreat. Ab 1988 lehrte Lama Tashi für 10 Jahre im Kamalashila-Institut in Deutschland. Seit 1998 betreut er ein buddhistisches Zentrum in Kanada.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.