Eine Bitte

Mein Name ist Iris.
Die letzten 15 Jahre habe ich überwiegend in Nepal in einem offenen Retreat verbracht und  bin während dieser Zeit hauptsächlich durch  meine Lehrer  Tenga Rinpoche und Sangye Nyenpa Rinpoche in die Praxis eingewiesen und geführt worden.
Nun möchte ich unter Lama Kungas Anleitung hier in Halscheid meine Praxis auf tieferer Ebene in einem weiteren Retreat intensivieren. Es ist eine wertvolle Gelegenheit, das bisher Gelernte zu üben. Mein Wunsch ist, zu tieferen Erfahrungen  vorzudringen, um uns allen so viel  wie möglich nutzen zu können.
Meinen Lebensunterhalt für die Retreats habe ich bisher aus eigenen Ressourcen und Hilfe von Freunden decken können. Ich möchte gern für ein weiteres halbes Jahr mein Retreat in Halscheid fortsetzen, kann aber die Kosten nicht mehr ganz aus eigener Kraft decken.
Ich würde mich sehr freuen, wenn es Menschen gibt, die mich unterstützen möchten. Es ist mir eine große Freude, den Verdienst, der mit dieser Dharmapraxis verbunden ist, mit Dharmafreunden teilen zu können. Mögen wir alle so bald wie möglich Erleuchtung erlangen!
Herzlichen Dank,
Iris
Spenden bitte auf das Halscheidkonto mit dem Stichwort ‚Iris‘