ARCHIV 13. – 15. 06. 2014 Khorwa Dong Trug (Chenrezig)-Klausur

13.-15. Juni 2014
Khorwa Dong Trug (Chenrezig)-Klausur,
Belehrungen, Praxis und Bardo-Puja

Leiter der Klausur: Lama Kunga
Beginn: Freitag, 13.Juni 2014, 19.00 Uhr
Ende: Sonntag, 15. Juni 2014, nach dem Mittagessen
Kurskosten: 130 Euro, inkl. Übernachtung und Verpflegung

Die Klausur findet im tibetischen Monat „Saga Dawa Düchen“ statt. In diese Zeit fallen die großen Ereignisse von Buddhas Geburt, Erleuchtung und Eintritt in das Paranirvana. Aus diesem Grund ist alle Meditationspraxis in diesem Monat besonders kraftvoll und segensreich.

Chenresig rot stehend Korwa Tongtruk

Der Bodhisattva Avalokiteshvara (Chenrezig) verkörpert das Mitgefühl und die Fürsorge aller Buddhas, die unterschiedslos der unermesslichen Vielzahl der Lebewesen gilt.
Der stehende, rote Khorwa Dong Trug ( ‚der Samsara von Grund auf erschüttert‘), ist eine besonders kraftvolle Praxis und beinhaltet einen Bardo-Teil, der dazu verhilft, das Bewusstsein der Verstorbenen in den reinen Bereich Amitabhas zu führen. Im Rahmen des Rituals wird eine Liste mit den Namen der Verstorbenen verbrannt. Wenn Ihr uns Namen von Verstorbenen mitteilt, nehmen wir sie gern in die Amitabhaliste auf.