ARCHIV 18.7.-20.7.2014 Medizinbuddha-Klausur

Kursleiter: Yeshe Frank Kaiser, der in Halscheid an einer Dreijahresklausur teilgenommen hat.

Beginn: Fr, 18.7., 19.00 Uhr

Ende: So, 20.7., nach dem Mittagessen

Kurskosten: 130 Euro, inkl. Unterbringung u. Verpflegung

Erklärung und Praxis der Sadhana
(mit dem Gebrauch von Instrumenten)

Der Kurs erfordert keine Voraussetzungen und ist auch für Anfänger geeignet.

Medizinbuddha

Die Medizinbuddha-Praxis ist eine Meditation, die uns in die Lage versetzt, sowohl uns selbst als auch andere zu unterstützen. Der Medizinbuddha repräsentiert die höchste Liebe, das umfassende Mitgefühl der erleuchteten Buddhas. Grundlegend für alle Krankheiten, die wir erfahren und bei anderen erleben, sind die grundlegenden verwirrten Emotionen, die unser ganzes Leben vergiften können: begehrliches Festhalten an Vorstellungen, Menschen und Dingen; ablehnendes, ärgerliches und hasserfülltes Empfinden; Ignoranz und Gleichgültigkeit.
Die Medizinbuddha-Meditation ist das Mittel, diese grundlegenden Ursachen unseres Leidens und die daraus entstehenden Krankheiten zu beseitigen. Wir praktizieren für uns selbst, für unsere Lieben und alle anderen, von denen wir wissen, dass sie physischem und psychischem Leiden unterworfen sind.

Im Anschluss an den Wochenendkurs bieten wir an, die Sadhana unter Klausurbedingungen zu praktizieren.

Teilnehmer der vorherigen Dreijahresklausuren werden die Klausurteilnehmer in ihrer Praxis unterstützen und beraten.